Dinamo Zagreb nach Fußballkrimi in der CL weiter

Donnerstag, 26. Juli 2012

Bukarest (ADZ) - Nach einem dramatischen Fußball-Thriller steht Dynamo Zagreb in der dritten Runde der Champions League. Gegen den bulgarischen Meister Ludogorets Razgrad geriet die Mannschaft von Trainer Ante Cacic bereits nach 12 Minuten durch einen Treffer von Emil Gargarov in Rückstand. Als sich die Kroaten vom Schock erholten und in der 34.Minute das 1:1 durch Rukavina erzielten, schlug Marcelinho bei den Bulgaren zu und erzielte das 2:1. Nun stand Zagreb nach dem 1:1 im Hinspiel so gut wie vor dem Aus und musste zwei Treffer erzielen. Bei den Bulgaren wurde Marcelinho zum tragischen Helden, als er durch eine Rote Karte in der 60.Minute sein Team schwächte. In der Folge erzielte Zagreb den Ausgleich durch Rukavina und kam am Ende zum glücklichen Siegtreffer durch Vida, der in der achten Minute der Nachspielzeit zum 3:2 traf.

Die weiteren Ergebnisse:

*Helsingborg IF - The New Saints 3:0 (2:0); 0:0
Vardar Skopje - *BATE Borissow 0:0; 2:3
Linfield FC - *FC Limassol 0:0; 0:3
*Slask Breslau - Buducnost Podgorica 0:1 (0:1) 2:0

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*