DIPI-Chef Văduva wird abberufen

Mittwoch, 31. August 2016

Bukarest (ADZ) – Der Chef des Geheimdienstes des Innenministeriums (DIPI), Rareş Văduva, wird infolge des gegen ihn laufenden Strafverfahrens umgehend abberufen, teilte Regierungssprecher Liviu Iolu am Montag mit. Văduva legen die Korruptionsfahnder Amtsmissbrauch, Begünstigung des Täters, Zweckentfremdung von Etatmitteln, Falschangaben sowie Behinderung der Justiz zur Last – er soll angesichts des Strafverfahrens gegen seinen früheren Chef, Ex-Innenminister Gabriel Oprea, mit allen Mitteln versucht haben, die Zweckentfremdung von Geldern aus dem Geheimdienstetat zugunsten des persönlichen Komforts des Ministers zu vertuschen. Insgesamt ermittelt die DNA zurzeit gegen sechs leitende DIPI-Beamte.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*