Diplomat Ehrenbürger von Rosenau

Buch über die Transfogarascher Hochstraße

Dienstag, 07. Januar 2014

Kronstadt - Zum Ehrenbürger von Rosenau/Râşnov wurde Sorin Ducaru,  ehemaliger Botschafter Rumäniens bei der UNO und in den USA, gegenwärtig Leiter einer der wichtigsten Abteilungen im Rahmen des NATO-Bündnisses, erklärt. Die diesbezügliche Urkunde wurde zu Weihnachten vom Bürgermeister der Ortschaft, Adrian Veştea, im Rahmen einer Festsitzung des Stadtrates überreicht. Ducaru, der in Rosenau geboren wurde und sich seit 1993 im diplomatischen Dienst des rumänischen Außenministeriums befindet, bezeichnete diese Ehrenbezeugung seitens des Stadtrates seines Geburtsortes, als eine Anerkennung, die von einer multikulturellen Gemeinschaft kommt, der er entstammt und wo er die ersten Schritte seiner Ausbildung erhielt sowie eine traumhafte Kindheit verbringen konnte. Ducaru, der sich zu einem kurzen Besuch bei seinen Eltern befand, beteiligte sich auch an der Buchvorstellung seines Vaters, Dumitru Ducaru, der eine erste Geschichte des Baus der Transfogarascher Gebirgsstraße herausgebracht hat. Der Autor des Bandes, der ziviler Leiter der damaligen Baustelle war, bietet zahlreiche Einzelheiten über die in den Jahren erarbeiteten technischen Lösungen zur Durchführung des Projekts, über stattgefundene Ereignisse, darunter auch tragische, in den fünf Baujahren.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*