Direktorin wegen Steuerhinterziehung festgenommen

Donnerstag, 16. Mai 2013

Bukarest (ADZ) - Die im hauptstädtischen Oberbürgermeisteramt zuständige Direktorin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Mirela Ercuţă, ist am Dienstag von Staatsanwälten der Antikorruptionsbehörde DNA unter dem Verdacht der schweren Steuerhinterziehung festgenommen worden. Ercuţă und ihr bei der rumänischen Agentur für Zahlungen und Intervention in der Landwirtschaft (APIA) tätiger Ehemann sollen im Zeitraum 2007-2008 als Manager dreier Getreidehandelsunternehmen Gewinnsteuern in Höhe von umgerechnet knapp 2,3 Millionen Euro hinterzogen haben. Beide Verdächtigen sitzen bereits in U-Haft.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*