DNA beklagt sich bei Oberstem Magistraturrat

Mittwoch, 01. Februar 2017

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die Chefin der Antikorruptionsbehörde DNA, Laura Codruţa Kövesi, hat sich in einem Schreiben an den Obersten Magistraturrat (CSM) gewendet, in dem sie sich darüber beklagt, dass gewisse TV-Kanäle und Zeitungen die DNA-Staatsanwälte „angreifen und verleumden“. Auch würden Aspekte aus deren Privatleben ausgebreitet. Diese Sender, die gewisse politische Strömungen und Interessengruppen vertreten, hätten es darauf abgesehen, die DNA unglaubwürdig zu machen. CSM wird ersucht, gegen diese Medien „entschieden vorzugehen“. Die Staatsanwälte hätten ansonsten nur die Möglichkeit, vor Gericht zu klagen. Ein ähnliches Schreiben war an den Hörfunk- und Fernsehrat (CNA) gerichtet worden.

Kommentare zu diesem Artikel

Carlo, 01.02 2017, 13:43
@giftschlange....die DNA unter Kontrolle von PSD. Amnestie für alle Gefängnisinnsassen. Alle Obergauner in PSD-Regierung. Die rumänischen Aussengrenzen dichtmachen. Giftschlange als Staatspräsident.
Sämtliche Zahlungen von Seiten der EU einstellen. VIVA LES ROMANIA.
Michael, 01.02 2017, 13:25
@giftschlange, du mußt so langsam aufpassen, daß die DNA dich nicht verfolgt. Wenn nicht, werden es andere tun. Du bist so ziemlich das dümmste Stück Kloake, das sofort eingegraben gehört, damit man es nicht mehr riechen kann.
Norbert aus Ocna Sugatag, 01.02 2017, 12:45
Giftschlange, ich schlage Dich als unhabhaengigen Vors. einer Kontrolle vor. Das Ergebnis steht dann bereits vor der Kontrolle fest.
giftschlange, 01.02 2017, 10:46
Das anscheinden in letzter Zeit nicht mehr alles klar und durchsichtig bei der DNA abläuft, haben zwischenzeitlich die BürgerInnen des Landes schon bemerkt.Eine unabhängige Kontrolle, der Tätigkeit der DNA, wäre dringend notwendig.Damit könnten ja sämtliche Gerüchte aus dem Wege geschaffen werden.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*