DNA-Chefin: Corlăţeans Strafakte umfasst 19 Ordner

PNL skeptisch in puncto Immunitätsaufhebung

Mittwoch, 18. Mai 2016

Bukarest (ADZ) - Die Antikorruptionsbehörde DNA hat beim Oberhaus die Aufhebung der parlamentarischen Immunität des PSD-Senators und Ex-Außenministers Titus Corlăţean zwecks Einleitung strafrechtlicher Ermittlungen gegen ihn beantragt.

Dem Chefdiplomaten des Kabinetts Ponta, der nach dem Fiasko des ersten Wahlgangs bei der Präsidentschaftswahl 2014 zurückgetreten war, werden Amtsmissbrauch und Wahlbehinderung der Auslandsrumänen zugunsten seines Partei- und Regierungschefs sowie Spitzenkandidaten Victor Ponta vorgeworfen – er habe zunächst die Zahl der Wahllokale in Regionen mit vielen Auslandsrumänen zurückgefahren und dann eine Aufstockung der Wahllokale im Ausland strikt verweigert.

DNA-Chefin Laura Kövesi zufolge umfasst Corlăţeans Strafakte19 Ordner. Corlăţean selbst erklärte sich „erstaunt“ ob der DNA-Vorwürfe, zumal er von den Staatsanwälten davon noch nicht in Kenntnis gesetzt worden sei. Ähnlich „erstaunt“ gab sich auch PSD-Chef Liviu Dragnea – er könne „nicht verstehen, weshalb Titus von einem Strafverfahren visiert wird“. PNL-Chefin Alina Gorghiu äußerte sich skeptisch in puncto grünes Licht des Parlaments für die Immunitätsaufhebung und forderte die PSD auf, die Ermittlungen gegen Corlăţean nicht zu behindern. Die Senatsleitung wollte am Dienstag zum Fahrplan bezüglich des DNA-Antrags befinden.

Kommentare zu diesem Artikel

Kritiker, 18.05 2016, 15:05
Die Giftschlange alias Helmut reagiert immer dann, wenn jemand etwas gegen seine besonderen Lieblinge schreibt. Fast alle rumänischen Politiker sind Gauner, aber die drei von Manfred genannten waren in den letzten Jahren die größten dieser Sorte!
Manfred, 18.05 2016, 13:01
Helmut !Die 3 Genannten sind hochaktuelle Beispiele...Das es mehr gibt und das die anderen Parteien auch betroffen sind,habe ich nicht abgestritten.Ich habe auch keine Partei ausdrücklich genannt...Wer bei Wahlen betrügt,behindert,wer das Recht beugt ,die Gerichte nicht akzeptiert,hat in der Politik nichts zu suchen,egal aus welcher Partei er kommt.
giftschlange, 18.05 2016, 12:14
Da gehören aber auch noch alle diese Typen von der PNL/PDL,UDMR und anderer Parteien(z.B.Basescu) dazu,die hat der Manfred wieder vergessen.Leider ist auch der Herr Staatspräsident etwas angepatzt.
Manfred, 18.05 2016, 08:06
Typen wie Ponta,Dragnea,Corlatean,die ein Demokratieverständniss a´la Pippi Langstrumpf haben("Ich mach mir die Welt,wie sie mir gefällt") ,haben in der Politik nichts zu suchen.Hoffentlich lernt das der Wähler endlich,sonst hat RO keine Zukunft.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*