DNA-Chefin klagt gegen TV-Sender Antena 3

Kövesi fordert wegen Verleumdung eine Million Lei

Freitag, 27. Juni 2014

Bukarest (ADZ) - Wegen Verleumdung und Verletzung ihrer Privatsphäre geht Rumäniens oberste Korruptionsjägerin, Laura Kövesi, gegen den zum Medienimperium des umstrittenen Unternehmers und Ex-Spitzels Dan Voiculescu gehörenden Sender Antena 3 rechtlich vor. Wie die DNA-Chefin am Mittwoch bekannt gab, hat sie gegen den Sender, dessen Anchorman Mihai Gâdea, die Talkmaster Mugur Ciuvică und Radu Tudor sowie zwei weitere Journalisten nach deren jüngsten Unterstellungen über ihre angebliche Bestechlichkeit bei einem Bukarester Amtsgericht Klage eingebracht.

Im Eklat um die Festnahme des Präsidenten-Bruders und dessen Verstrickungen in den kriminellen Clan um Sandu Anghel alias „Bercea Mondial“ hatte der Sender am Wochenende mehrere Sendungen voller böswilliger Spekulationen über Kövesi ausgestrahlt, die selbst vor ihrem Privatleben nicht Halt machten. Als „Beweis“ diente dem Sender eine vom verurteilten Bercea den anwesenden Reportern zugerufene Behauptung, er habe sowohl die DNA-Chefin als auch die Vorsitzende des Obersten Gerichts, Livia Stanciu, mit zwei Millionen Euro bestochen.
Nun klagt Kövesi auf eine Million Lei Schmerzensgeld, die Summe will sie für wohltätige Zwecke spenden. Davor hatte die DNA-Chefin auch den Obersten Magistraturrat zwecks Wahrung der Reputation der Justiz sowie den Audiovisuellen Rat wegen der fragwürdigen journalistischen Praktiken besagten Senders angerufen.

Kommentare zu diesem Artikel

Ottmar, 30.06 2014, 22:23
Sraffa wenn man in der Sache nicht mehr weiterweis, regt man sich über den Stil anderer Auf. Ist halt kommunistische Spitzeltaktik. Gratuliere. Aber sag mir bitte ein anderes Wort für das Wort Sch…
das Kommunisten im Hirn haben, wenn sie so perfekte Analysenphrasen von sich geben und wenn sie wie du, zum Beispiel die Architektonische Leistung der Kommunisten in Bukarest so bewundern Oder auch was kommunistische Architekten in Rumänien verbrochen haben. Siehe auch Targa Jiu . Da ist ein Verbalinjurie a la Sch…. leider sehr untertrieben.
Sraffa, 30.06 2014, 21:18
@Ottmar : Vielleicht nimmt sich ja die "Ökologisch Demokratische Partei " Ihrer Verbal fäkalien an und neutralisiert sie zumindest, da wäre uns allen jedenfalls geholfen.
Ottmar, 30.06 2014, 11:55
Sraffa. Bist du zu dumm zum Googeln. Mit Prof. Dr. Klaus Buchner ist auch ein sehr serioeser Politiker ins Europaeische Parlament gewaehlt worden. Schau dir einmal das Programm dieser Partei an. Hat meist Hand und Fuss.
Sraffa, 30.06 2014, 03:08
@Ottmar : "ÖDP" - interessant ; wie heist denn die in Deutschland ansässige Partei voll ausgeschrieben ?
Ottmar, 29.06 2014, 22:16
Manfred genau wie du habe ich mich als mehrjähriger SPD Unterstützer von der SPD abgewendet.
Wer einen Plagiator unterstützt verdient keine demokratische Unterstützung.
Mein Vorteil ist, dass es in Deutschland sehr saubere demokratische Parteien wie z.B. die ÖDP gibt, die man mit gutem Gewissen wählen kann.
Ottmar, 29.06 2014, 21:54
Sraffa hier geht es um Antena 3 aber Kommunisten hetzen nur um von eigenem Betrug abzulenken. @ Alexander Ausserdem ist es schlechter Stil jemand Hurerei zu unterstellen. Ist man halt von kommunistischen Hetzern gewöhnt. Wenn man nicht rechnen kann hetzt man
Sraffa, 29.06 2014, 15:44
@Achim : Das haben Sie gut gesagt.
Achim, 29.06 2014, 09:59
Băsescus Tochter wurde vom bukarester Energiekonzern mit 10.000 EURO monatl. entlohnt. Fast jeder EU-Politiker soll sie nackt kennen. - Zu Letzterem kann ich nichts sagen, passte aber in die "Landschaft", Stichwort: Udrea und ihr Herr Papa.
Zurück zum Thema: Dass die DNA korrupt ist, weiss ich aus eigener Erfahrung. Was ich auch weiss, ist die Tatsache, dass sich hier in Rumänien der Teufel und der Belzebub gegenseitig den Schädel einschlagen, weil jeder die letzten Piepen für sich alleine haben will, die dieses Land noch hergibt. Dieses schöne Land hat durchaus bessere Leute an seiner Spitze verdient, wie Băsescu, Tăriceanu, Voiculescu und die Anderen. Aber wie sagt man so schön: Beamte und Politiker sind ein Spiegel des Bevölkerungsdurchschnitts. Eine anscheinend allgemeingültige Weissheit.
Manfred, 28.06 2014, 23:46
sraffa!Ich war bis vor 10 Jahren in D SPD-Wähler,mich hat es beleidigt,das die SPD mit den Nachfolgern der kommunistischen Parteien aus(europa)wahltaktischen Gründen gemeinsame Sache macht!
Hanns, 28.06 2014, 19:15
@Sraffa - vielleicht werden Sie auch dafür bezahlt, dass Sie hier so vehement die Meinung der Genossen vertreten.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*