DNA-Chefin zur „Bewertung“ beim Justizminister

US-Botschafter stattet Tudorel Toader Besuch ab

Mittwoch, 29. März 2017

Bukarest (ADZ) - Justizminister Tudorel Toader hat aus Anlass seiner „Bewertung“ des amtierenden Generalstaatsanwalts Augustin Lazăr und der Chefermittlerin der Antikorruptionsbehörde DNA, Laura Kövesi, am Montag ein Gespräch mit letzterer geführt. Toader erklärte, dass er das Fazit seiner „Bewertungen“ heute bekannt geben wird. Die Kriterien, die der präzedenzlosen Beurteilung zugrunde liegen, sind nach wie vor unbekannt, da der Minister hierzu keinerlei Angaben machte. Von der Presse mit Fragen bestürmt, sagte Kövesi nach dem etwa einstündigen Gespräch, dass vor allem „die Tätigkeit der DNA“ erörtert worden sei. Ein Rücktritt sei ihr nicht abgefordert worden, sie selbst schließe den Schritt aus: „Es gibt keinen Grund, weshalb ich zurücktreten sollte – die DNA hat ihre Arbeit getan“. Vor seiner Unterredung mit Kövesi war der Justizminister von US-Botschafter Hans Klemm besucht worden. Er habe den Minister der stetigen Unterstützung der USA hinsichtlich seiner Bemühungen zur Fortsetzung der Korruptionsbekämpfung versichert, sagte der amerikanische Botschafter nach dem Treffen. Das Justizministerium verlautete indes, Toader und Klemm hätten sich zu „gemeinsamen Projekten im Justizbereich“ ausgetauscht – u. a. über die Rumänien seitens der USA zuteil gewordene „Kooperation und Unterstützung bei Schadensrückgewinnungen“.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*