DNA rollt Verfahren gegen Borbély neu auf

Samstag, 07. Februar 2015

Bukarest  (ADZ) - Die Antikorruptionsbehörde DNA hat am Donnerstag bei der Leitung des Unterhauses erneut um Aufnahme von Strafermittlungen gegen den aktuellen UDMR-Abgeordneten und früheren Umweltminister László Borbély sowie um Aufhebung seiner parlamentarischen Immunität angesucht. 2012 hatten Borbélys Abgeordnetenkollegen den im Verdacht der Einflussnahme stehenden Ex-Minister vor der drohenden Anklage bewahrt, indem sie das DNA-Ansuchen um Verfahrensaufnahme abschmetterten. Wie die DNA jedoch nun verlautete, hat die Höchstinstanz aufgrund „neuer Indizien und Verfahrenselemente“ eine Wiederaufnahme der Strafermittlungen gegen Borbély angeordnet – das Unterhaus wird folglich nochmals in puncto Aufhebung seiner Immunität abstimmen müssen.

Kommentare zu diesem Artikel

Tourist, 08.02 2015, 01:48
und was genau wirft man dem Herrn Borbély vor? Das geht nämlich aus dem kryptischen Artikel nicht hervor.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*