DNA vernimmt Schwester des Regierungschefs

Samstag, 28. Februar 2015

Bukarest (ADZ) – In der Affäre um die Fördermittelbetrugsaffäre ihres Ehemanns hat die Antikorruptionsbehörde DNA Ploieşti am Donnerstag nun auch die Schwester von Premier Victor Ponta zu einer Zeugenaussage vorgeladen. Alexandra Herţanu  gab beim Verlassen des DNA-Sitzes zwar keine Erklärungen ab, verlautete jedoch wenig später per Facebook, dass weder sie noch ihre Mutter oder ihr Unternehmen Exfin 2000 jemals Geschäftsverbindungen zu der in die Affäre verwickelten Firma Grossmann Engineering unterhalten hätten. Verwalter letzterer ist Herţanus inhaftierter Ehemann Iulian. Wegen der Berichterstattung über die Vernehmung seiner Schwester beklagte der Premier indes ein „mediales Lynching“ seiner Familie, der man zusetze, um ihm politisch zu schaden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*