Doch Wälzlagerwerk

Donnerstag, 01. März 2012

Kronstadt - Auf dem Gelände des nach seiner Stilllegung abgewrackten und zum Teil schon verkauften Wälzlagerwerkes „Rulmentul“ in Kronstadt/Braşov wird beabsichtigt, eine kleine Kugellagerfabrik einzurichten. Der Investor hat acht Hektar des Geländes gekauft und zwar den Teil der schon freigeräumt ist und wo ein Neubau errichtet werden kann. Das geschah im Verlauf der Zwangsversteigerung der Passiva des Werkes, welches Bankrott gemacht und auch einen nicht geringen Schuldenberg angesammelt hatte. Die wiederholten Versteigerungsversuche hatten fehlgeschlagen und nur ein Teilverkauf konnte das Gelände wieder interessant machen. Der Investor bezahlte 2,6 Millionen Euro für das Grundstück und nochmals 400.000 Euro für die ehemalige Energieversorgung mit Umspannerstation, Pressluftanlage und Wasserversorgung. In den neuen Hallen deren Bau bald beginnen wird, sollen etwa 300 Mitarbeiter beschäftigt werden, wahrscheinlich auch ein Teil der Belegschaft, welche hier einst tätig war. Zwar wurde der Verkauf sowie die Absicht das Neuwerk zu bauen von dem Zwangsverwalter von „Rulmentul“ angekündigt, doch bis zu Vertragsabschluss und Baubeginn wird der Name des Investors vertraulich behandelt. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*