Doina Uricariu übernimmt ICR New York

Freitag, 21. September 2012

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Der neue Direktor des Rumänischen Kulturinstituts (ICR), Andrei Marga, hat die Dichterin Doina Uricariu zur Leiterin des Rumänischen Kulturinstituts in New York ernannt. Die bisherige Leiterin, Corina Şuteu, und ihre Stellvertreterin Oana Radu waren vorige Woche zurückgetreten, aus Solidarität mit der vorherigen Bukarester Leitung des Instituts. Horia- Roman Patapievici und seine Mannschaft hätten Rumänien „an den interaktiven Charakter der modernen Welt angeschlossen“, heißt es in ihrem Schreiben. Auch wegen der Kürzung der Fonds könne man bereits geplante Projekte nicht mehr weiterführen.
Andrei Marga hat Montag seinen Posten bei ICR in Bukarest angetreten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*