Dokumentarfilmreihe „KineDok“

Samstag, 19. August 2017

Kronstadt - Sieben Jahre aus dem Leben einer rumänischen Familie mit drei Kindern, von denen eines im Rollstuhl sitzt, die übermenschlichen Anstrengungen, die gemacht werden, um die alten Kinosäle in Rumänien zu retten, der Alltag eines stummen Roma-Mädchens aus dem polnischen Breslau oder die Sonnen- und Schattenseiten der Tourismus-Saison an der kroatischen Adria-Küste - das sind nur einige der Themen der Filme, die in diesem Jahr bei „One World Romania“, dem einzigen Menschenrechts-Dokumentarfilmfestival in Rumänien, in diesem Jahr gezeigt werden. Zwischen dem 21. und dem 27. August kommen sieben Filme aus dem Festival auch nach Kronstadt. Die Filme sind Teil des Projektes „Kine Dok“ von One World Romania und werden im Amphitheater des Coresi Shopping Resort jeden Abend ab 20.30 Uhr gezeigt. Organisator ist der Kulturverein Artburg, unterstützt von der Metropolagentur Kronstadt/Braşov und Coresi Shopping Resort. Der Eintritt zu allen Filmen ist frei. Mehr Informationen und das komplette Programm auf www.oneworld.ro.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*