Dr. Laurian Taus verstorben

Dienstag, 05. November 2013

Kronstadt - Am Samstag ist in Kronstadt/Braşov einer der bekanntesten rumänischen Sportärzte, Dr. Laurian Taus, gestorben. Der 87-jährige Arzt, der als „Tata Ucu“ stadtweit bekannt und beliebt war, ist eng verbunden mit der Geschichte des Kronstädter Fußball-Erstligisten „FC Braşov“, ehemaliger „Steagul Roşu“. Rund 50 Jahre lang war er nämlich der Mannschaftsarzt der Kronstädter. So war es keine Überraschung, dass die Fans, die Spieler und die Vertreter von FC Kronstadt am Montag, um 12 Uhr, dem zum Symbol des Kronstädter Teams gewordenen Arzt die letzte Ehre auf dem „Tineretului“ Stadion erwiesen, wo sein Leichnam aufgebahrt wurde. Taus war auch ein erfolgreicher Leichtathlet: 1948 war er Landesmeister im Weitsprung, ein Jahr später Landesmeister im Zehnkampf. Als Sportarzt war er maßgeblich an der Gründung der Kronstädter Klinik für Sportler beteiligt. Seine Verdienste in der Sportmedizin wurden auch international anerkannt: Taus war z. B. lange Zeit Vorsitzender des sportärztlichen Verbundes der Mittelmeerländer.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*