Dragnea: Gesetz zu höheren Renten verzögert sich

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Bukarest (ADZ) - Der PSD-Vorsitzende Liviu Dragnea hat angedeutet, dass das versprochene Gesetz zur Rentenerhöhung 2018 noch nicht in Kraft treten könnte. Im Budgetentwurf seien alle Erhöhungen berücksichtigt – mit Ausnahme der Rentensteigerungen. Daher sei es „nicht obligatorisch“, dass diese ab Januar wirksam werden. Andererseits werde die Neuverschuldung die Obergrenze von drei BIP-Prozent nicht überschreiten, und man werde ein gutes Investitionsprogramm vorstellen, so Dragnea. Die Rentenerhöhungen seien noch nicht im Budget enthalten, da das entsprechende Gesetz noch nicht verabschiedet worden sei.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*