Dragnea kündigt Kundgebung für „traditionelle Familie“ an

„Wollen klarstellen, wofür die PSD sich einsetzt“

Mittwoch, 18. April 2018

Symbolbild: pixabay.com

Bukarest (ADZ) - PSD-Chef Liviu Dragnea hat am Montag nach einer Sitzung des Exekutivkomitees bekannt gegeben, dass seine Partei im Mai eine Großkundgebung zur Unterstützung der „traditionellen Familie“ organisieren will.
Das Mega-Meeting soll in der Hauptstadt steigen, die PSD hofft dabei offenbar auf bis zu einer Million Teilnehmer. Es gehe darum klarzustellen, wofür seine Partei sich einsetze, so Dragnea.

Es ist nicht zum ersten Mal, dass die PSD Großkundgebungen ankündigt: Seit Februar 2016 und dem Ausbruch der landesweiten „Rezist“-Proteste hatte sie wiederholt mit Gegendemonstrationen und „einer Million Menschen“ auf den Straßen gedroht.

PNL-Chef Ludovic Orban verriss die jüngsten Kundgebungspläne der Sozialdemokraten: Die Partei versuche damit nur, ihre katastrophale Regierungsbilanz zu vertuschen, das geplante Meeting gelte wohl eher der „Stützung der traditionellen PSD-ALDE-Familie“. Ex-PSD-Chef Victor Ponta geißelte indes die „Scheinheiligkeit“ seines Nachfolgers: Dragnea möge auf der Großkundgebung tunlichst auch erläutern, wie es um die „traditionelle Familie“ bestellt sei, „wenn die Geliebte jünger als die eigene Tochter ist“.

Kommentare zu diesem Artikel

Manfred, 19.04 2018, 15:25
Alex-seit langer Zeit versucht die orthodoxe Kirche die Gleichstellung Homosexueller zu verhindern.Das auch politische Parteien dabei mitspielen(und dabei m.E. gegen die aktuelle Verfassung verstossen) sieht man an Dragneas Ausführungen,der die "traditionelle Familie" als das Nonplusultra betrachtet.Ich wollte lediglich klarstellen,das die selbsternannte heile Welt der Familie oft nur Fassade ist und die Homosexuellen zu unrecht verteufelt werden.Dazu waren die drastischen Beispiele nötig.
Alex, 19.04 2018, 09:34
Sorry Manfred, aber was hat das mit Homosexuellen zu tun? Ihr Kommentar klingt ganz so, als wäre alles NOCH schlimmer als die Homosexualität. Wenn das so gemeint ist, dann ist Homosexualität für Sie etwas schlimmes und Ihr Kommentar diskriminierend. Wenn es aber nicht so gemeint war, dann sind Ihre Vergleiche mit den Homosexuellen sehr unglücklich!
Toni, 18.04 2018, 13:43
Ein sehr guter Kommentar von Manfred. Obwohl auch ich Befürworter der "traditionellen Familie" Bin, frage ich mich dennoch, ob Herr Dragnea nicht dringendere Probleme hat, als eine Großdemonstration zu organisieren, die eh nur reinster Populismus ist.
Schorsch, 18.04 2018, 09:07
Schade, dass die Falschen für das Richtige sind...

Schön der Kommentar von Ponta. Dank Dragnea sehnt man sich schon fast nach Ponta zurück.......
Manfred, 18.04 2018, 07:56
Einem Typen,der das Wort "Moral" nicht kennt,spreche ich das Recht ab,sich zu diesem Thema zu äußern.
Wetten wir,das es in RO mehr Opfer häuslicher Gewalt als Homosexuelle gibt?
Wetten wir,das die Anzahl der "Eurowaisen" höher ist,als die der Homosexuellen?
Wetten wir,das es mehr Prostituierte mit rumänischem Pass gibt als Homosexuelle?
Wetten wir,das die Anzahl der Geschiedenen höher ist als die Anzahl der Homosexuellen?
Ist das das traditionelle Familienbild eines Herrn Dragnea???

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*