Dragnea will sich auf Parteitag bestätigen lassen

Außerordentlicher Parteikonvent Mitte März

Freitag, 16. Februar 2018

Bukarest (ADZ) – PSD-Chef Liviu Dragnea will sich auf einem außerordentlichen Parteitag bestätigen lassen – und zwar möglichst rasch. Wie der vorbestrafte Parteichef am Mittwoch vor einer Sitzung des PSD-Exekutivkomitees der Presse sagte, will er sich dabei „von den Kollegen das Vertrauen aussprechen“ lassen. Weitere Themen des außerordentlichen Parteikonvents sollen zudem die Rechtsvollzugsbehörden und Nachrichtendienste sein, die „ihrem rechtlichen Rahmen“ wieder zugeführt werden müssten, sowie ein „Neustart“ des Regierungsprogramms der Koalition, so Dragnea.

Senatorin Ecaterina Andronescu bestätigte den Reportern nach der PSD-Vorstandssitzung, dass dieser dem Anliegen des Parteichefs einstimmig stattgab, der Parteitag werde voraussichtlich Mitte März, entweder am 10. oder am 17., steigen.

Auf Anfrage der Presse zeigten sich viele Chefs der lokalen PSD-Verbände von dem urplötzlich einberufenen Parteitag überrascht: Man kenne weder die Gründe dafür noch für die offenkundige Eile, tatsächlich sei das Regierungsprogramm der PSD jedoch wegen bisherigen innerparteilichen Machtkämpfe in etlichen Punkten in Verzug geraten, so der Tenor.

Kommentare zu diesem Artikel

Norbert, 16.02 2018, 13:40
Arme PSD. Euer Weg kann nur in den Abgrund gehen. Aber mit Sozialdemokraten hat diese Partei in Rumaenien sowieso nichts gemeinsam.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*