Drei parlamentarische Anfragen

MdP Ovidiu Ganţ beantragt Mittel für eingestürzte Kirchtürme

Mittwoch, 24. Februar 2016

Hermannstadt (ADZ) – Drei parlamentarische Anfragen stellte Ovidiu Ganţ, der Abgeordnete des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (DFDR), am Montag. Sie betreffen die beiden eingestürzten Baudenkmäler – die Kirchtürme in Radeln/Roadeş und Rothbach/Rotbav –, gerichtet wurden die Fragen an Premier Dacian Cioloş, an den Kulturminister Vlad Alexandrescu und an den Staatssekretär für Kulte, Victor Opaschi. Kulturminister Alexandrescu bat der DFDR-Abgeordnete dringende Maßnahmen anzuordnen, um eine Konservierung und Wiederherstellung der aus dem 13. und 14. Jahrhundert stammenden Baudenkmäler zu sichern, da die Evangelische Kirche A.B. in Rumänien über die hierfür benötigten Geldmittel nicht verfügt. An Premier Cioloş richtete MdP Ganţ die Frage, ob die für die Noteingriffe an den beiden Baudenkmälern benötigten Geldsummen nicht aus dem Reservefond der Regierung bereitgestellt werden könnten. An Staatssekretär Opaschi richtete der DFDR-Abgeordnete Ovidiu Ganţ die Bitte, die Mittel für die Notsicherung der beiden Baudenkmäler aus dem Budget des Staatssekretariats für Kulte zur Verfügung zu stellen. Von allen drei Politikern erbat MdP Ganţ eine schriftliche Stellungnahme. Bekanntlich war vor zehn Tagen der Kirchturm in Radeln eingestürzt und am Freitagabend fiel jener in Rothbach in sich zusammen. Beide Gemeinden sind zu klein – in Radeln zählt sie 42 Mitglieder, in Rothbach 12 – um für die Kosten aufzukommen, die auch die Evangelische Kirche angesichts der zahlreichen in ihrem Besitz befindlichen Baudenkmäler nicht aufbringen kann.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*