Drei Viertel der Banken machten Gewinne

Freitag, 09. September 2016

Bukarest  (ADZ) - Drei Viertel der Banken in Rumänien haben im ersten Halbjahr Gewinne eingefahren, die Situation des Bankenwesens verbesserte sich sowohl gegenüber der Vergleichsperiode im Vorjahr als auch gegenüber  Ende 2015. Insgesamt 27 Banken machten Gewinne und nur neun Verluste. Ende 2015 waren es 22 gegenüber 14 Banken. Im ersten Halbjahr 2016 machten die Gewinne der BCR (574 Mio. Lei), Banca Transilvania  (458 Mio. Lei) und BRD SocGen (328 Mio. Lei) knapp 60 Prozent der Gesamtgewinne des Bankenwesens aus. Es folgen in der Rangordnung ING Bank (278 Mio. Lei), UniCredit (226 Mio. Lei) und Raiffeisen (162 Mio. Lei).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*