Dritter Saisonsieg für CFR Klausenburg

Mittwoch, 12. August 2015

Bukarest (ADZ) – Gäbe es den zu Beginn der Saison vom Rumänischen Fußballverband auferlegten Sechs-Punkte-Abzug nicht, wäre CFR Klausenburg zum (provisorischen) Spitzenreiter der Ersten Liga aufgestiegen. Ihren dritten Sieg (bei zwei Unentschieden und einer Niederlage) in der laufenden Saison der Ersten Liga feierte am Dienstag die Mannschaft aus Siebenbürgen gegen die ebenfalls mit Punkteabzug bestrafte Petrolul Ploieşti und rangiert nun im Mittelfeld der Tabelle. Das einzige Tor für die Mannschaft von Trainer Francisc Dican, die den Weggang zweier ihrer besten Spieler zu Meister Steaua (Muniru und Tade) gut zu verkraften scheint, schoss der eingewechselte Cristian Lopez vor rund 3000 Zuschauern in der heimischen „Dr. Constantin Rădulescu“ Arena in der 75. Minute.

Petrolul muss weiterhin auf den ersten Saisonsieg warten. Trainer Tibor Selymes denkt jedoch nicht daran, das Handtuch zu werfen: „Wir haben viel zu viele Chancen liegen gelassen. An die Demission denke ich nicht. Hätten wir schlecht gespielt, so wäre ich natürlich weggegangen, doch so habe ich keinen Grund aufzugeben“.

An der Tabellenspitze der Ersten Liga rangiert vor den drei Mittwochspielen trotz einer Niederlage der CSMS Jassy. Die von Niccolo Napoli trainierte Mannschaft verlor am Dienstag das Duell der moldauischen Teams beim FC Botoşani mit 0:1. Der Treffer zum ersten Dreipunktegewinn von Botoşani gelang Vaşvari in der 83. Spielminute (nach Handelfmeter).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*