Drittes „Street ART Festival“ bietet Kunst, Konferenzen und Konzerte am Huetplatz

Dienstag, 13. Juni 2017

Hermannstadt – Die dritte Auflage des „Street ART Festivals“ bringt heuer, vom 3. zum 9. Juli, insgesamt 24 rumänische und drei internationale Künstler nach Hermannstadt/Sibiu. Der Rundgang für Straßenkunst, der aktuell 31 Arbeiten an 11 Standorten in der Stadt umfasst, wird heuer um weitere Arbeiten ergänzt, an denen auch internationale Künstler, wie Urka (Italien), Wasp Elder (Großbritannien) und Camilo (Portugal) arbeiten werden. Die Liste der Künstler ergänzen bekannte rumänische Namen im Bereich wie Sweet Damage Crew, Kitră, The Orion oder Pisica Pătrată und Ştefan Radu Creţu wird eine besondere Kunst-Installation aufbauen. Unter dem diesjährigen Motto „a, b, z / 1, 2, 9 / smile, love, like“ werden die Arbeiten an den Fassaden ausgewählter Hermannstädter Lehreinrichtungen in verschiedenen Stadtvierteln entstehen. „Abgesehen von der Arbeit der Künstler bietet das Festival Konferenzen und Gespräche zur Kunst im städtischen Raum, Treffen mit den Künstlern, Workshops, Rundgänge und Fotoausstellungen. Der Huetplatz/Piaţa Huet wird zum Mittelpunkt des Festivals und bietet Konzerte bekannter Bands wie Şuie Paparude oder AKA47“, so Andrei Oltean, der Vorsitzende des Vereins ART Factory Transilvania. Das Festival trägt das Hermannstädter Bürgermeisteramt über seine Kulturagenda mit. Weitere Informationen zum Festival sind bei der Internetadresse www.streetartfestival.ro erhältlich.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*