Drohne statt Lokalpolizisten

Mittwoch, 26. April 2017

Kronstadt – Der Bürgermeister der Gemeinde Teliu aus dem Kronstädter Kreisgebiet hat eine nicht alltägliche wirtschaftliche Initiative verwirklicht. Durch die Anschaffung einer Drohne fallen Ausgaben für die Lokalpolizei weg. Die Investition hat 20.000 Euro betragen. Somit sichert er die Überwachung sowohl der Ortschaft als auch der landwirtschaftlichen Flächen, die oft von Dieben heimgesucht werden. Laut Bürgermeister Dorin Blendică, der sich für die Anschaffung dieser modernen Technologie eingesetzt hat, besitzt die Drohne fünf Kameras, die auch bei Nacht mit Infrarot filmen. Im Falle von Straftaten und Prozessen können die Aufnahmen als Beweismaterial dienen. Die Flugdauer der Drohne beträgt zwei Stunden. Dadurch muss die Gemeinde nicht Lokalpolizisten bezahlen, die meist auch nicht rechtzeitig an einem Tatort eintreffen. Das Bürgermeisteramt hat nun die Akten bei der Rumänischen Flugbehörde eingereicht, um die nötige Genehmigung dafür zu erhalten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*