DSTT-Produktion bringt Răzvan Mazilu Kulturpreis

Mittwoch, 25. März 2015

Temeswar – Das DSTT-Musical „Cabaret“ erhielt einen Preis des Kultursenders Radio România Cultural in der Theatersektion. Eigentlich geht die Auszeichnung an den rumänischen Tänzer und Choreographen Răzvan Mazilu für die Neuwertung, in zeitgenössischer Dimension, des Musicals „Cabaret“, eine Produktion des Deutschen Staatstheaters Temeswar (DSTT), und „West Side Story“, eine Produktion des Nationalen Theaterfestivals (FNT).
Die Preisverleihung fand am Abend des 23. März im Bukarester Odeon-Theater statt. Zur 15. Gala der Preise des Radiosenders erhielten Kulturpersönlichkeiten  Auszeichnungen für ihre besonderen Leistungen.

Die Inszenierung „Cabaret“ von Joe Masteroff wurde vom DSTT produziert und ist seit der Premiere im Februar 2014 eine der erfolgreichsten Vorstellungen des Temeswarer Theaterhauses. Mit dieser Inszenierung bewies Răzvan Mazilu das Potenzial des Genres Musical in Rumänien, was auch durch die Aufnahme von „Cabaret“ in die offizielle Auswahl des Nationalen Theaterfestivals in Bukarest im Herbst 2014 bestätigt wurde.

Das Musical könnte auch andere Auszeichnungen dem DSTT bringen. Daniela Török und Georg Peetz wurden für die Preise des Rumänischen Theaterverbandes (UNITER) nominiert.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*