Duathlon: Zweier-Teams mit einem Fahrrad müssen 20 Kilometer zurücklegen

Donnerstag, 21. August 2014

Hermannstadt - Einen Duathlon-Wettkampf wird der Verein „Tură în Natură“ erstmals am 13. und 14. September in Hermannstadt/Sibiu austragen. Es handelt sich um eine aus Laufen und Radfahren kombinierte Ausdauerkampfsportart, die in mehreren Varianten veranstaltet werden kann und in der es auch Europa- und Weltmeisterschaften gibt. In Hermannstadt wird der Wettkampf für Zweier-Teams mit einem Fahrrad organisiert, wobei die beiden Sportler sich beim Laufen bzw. Fahrradfahren abwechseln. Gefördert werden soll die Zusammenarbeit im Team beim Zurücklegen der Strecke, so die Veranstalter. Bewältigt werden müssen 20 Kilometer unasphaltierter Weg vom Erlenpark aus über die Pfade des Reservats im Jungen Wald/Pădurea Dumbrava bis in die Nähe des Dorfes Răşinari. Das Ziel muss im Freilichtmuseum überlaufen bzw. -radelt werden. Organisiert wird der Wettbewerb in Hermannstadt für verschiedene Alterskategorien, wobei man das Alter der beiden Team-Mitglieder summiert. Preise wurden für die Kategorien Männer unter 50 Jahren, Männer über 50 aber unter 100 bzw. Männer über 100 Jahre ausgeschrieben. In dieselben Alterskategorien können Frauen sowie Mixed-Teams (Frau und Mann) an den Start gehen. Eine weitere Kategorie ist Familienteams gewidmet, wo Mann und Frau, ein Kind mit einem Elternteil, oder Opa/Oma mit einem Enkel starten dürfen. Für Kinder unter 14 Jahren werden im Freilichtmuseum Wettbewerbe organisiert.
Interessenten können sich über die Online-Plattform www.turainnatura.ro/node/179 oder vor Ort für den Wettbewerb anmelden. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Lei. Der Wettkampf wird aus Mitteln der Stadt gefördert.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*