Dunărea Călărași feiert Aufstieg

UTA Arad schießt Foresta Suceava aus dem Stadion

Montag, 07. Mai 2018

Mit einem 3:1-Sieg gegen Ripensia Temeswar hat Dunărea Călărași den Aufstieg in die erste rumänische Fußballliga besiegelt. Nach dem Pausenrückstand erzielte Valentin Munteanu (47.) kurz nach Wiederanpfiff den Ausgleich. Alin Dobrosavlevici (54.) und Silviu Pan˛ (83.) entschieden schließlich das Spiel für den Aufsteiger. Für Dunărea Călărași ist es der erste Aufstieg in die 1. Liga in der Vereinsgeschichte. Bereits vor zwei Jahren stand die Mannschaft kurz vor diesem historischen Ereignis, unterlag allerdings schon in der ersten von zwei Aufstiegsrunden UTA Arad.

Einen weiteren Sieg fuhr auch der designierte Aufsteiger FC Hermannstadt ein. Durch ein 1:0 im Spitzenspiel gegen FC Argeș Pitești festigte die Mannschaft einerseits den zweiten Tabellenplatz und zerstörte andererseits die Hoffnung der Gäste noch den dritten Platz, welcher zu zwei Relegationsspielen berechtigt, zu erreichen. Mit 80 Punkten ist Hermannstadt zumindest der dritte Platz sicher.
Diesen dritten Tabellenplatz nimmt aktuell FC Chindia Târgoviște mit 65 Punkten ein.

Im Abstiegskampf feierte UTA Arad einen sensationellen 8:1-Erfolg gegen Foresta Suceava. Die Mannschaft trennen nun sieben Punkte vom ersten Abstiegsplatz. Diesen nimmt aktuell Metaloglobus Bukarest mit 34 Punkten ein. Arad hat 41 Punkte auf de Konto. Die Abstiegsplätze verlassen hat Pandurii Târgu Jiu durch ein 1:0 gegen die abstiegsgefährdete Știința Miroslava. Einen Platz vor Pandurii rangiert Dacia Unirea Brăila (14./34 Punkte), die bei Konkurrent CS Balotești (10./43 Punkte) mit 2:1 verloren.

Politehnica Temeswar siegte durch ein Tor von Deian Sorescu (45.) mit 1:0 gegen Sportul Snagov und steht mit 51 Punkten weiter auf dem siebten Platz.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*