Duo Bastet und Lesung in Temeswar

Donnerstag, 04. Oktober 2012

Temeswar (ADZ) - Carmen Elisabeth Puchianu und Robert Gabriel Elekes spielen in einer Adaption nach Samuel Becketts „Glückliche Tage“ (Happy Days) unter dem Titel „Tägliche Tage“. Es geht um die absurde Geschichte der allmählich in die Erde versinkenden Dauersprecherin Winnie und ihres größtenteils zum Schweigen verdonnerten Partners Willie, die mit den für die Spielart des Kronstädter Duos Bastet spezifischen Mitteln des Sprech-, Improvisations-, Körper- und Tanztheaters szenisch umgesetzt wird.

„Tägliche Tage“ stellt die dritte Produktion des Theaterduos dar, das seit 2009 als solches besteht und sich nicht nur in Rumänien als alternatives deutschsprachiges Spielensemble einen Namen gemacht hat. Nach der Premiere des Stücks in Reschitza (Mai 2012) und dem Auftritt im Gong Theater (Hermannstadt, Mitte September) ist Duo Bastet am 13. Oktober um 19 Uhr in Temeswar (Studio Saal des Ungarischen Staatstheaters „Csiky Gergely“) zu sehen. Einen Tag davor, am 12. Oktober, liest Carmen Elisabeth Puchianu um 16.30 Uhr in der Österreichbibliothek der West-Universität-Temeswar aus ihrem in Passau bei Stutz erschienenen Roman „Patula lacht“.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*