DWC Ungarn bekommt „Sektion Temesvar“

Temeswarer Geschäftsmann in den Vorstand gewählt

Mittwoch, 01. Februar 2017

Temeswar - Michael Bullert, der Geschäftsführer der Temeswarer Firma Syonic, ist vor kurzem in den Vorstand des Deutschen Wirtschaftsclubs (DWC) Ungarn gewählt worden. „Da ich schon seit 2015 Mitglied im DWC Ungarn bin und auch schon sehr aktiv an der Vernetzung nach West-Rumänien, sprich nach Temeswar arbeite, wurde ich nun vom Vorstand nominiert und von den Mitgliedern in der Hauptversammlung vom 25. Januar gewählt, die neue Sektion ‘Temesvar’ aufzubauen. Neben Budapest, Györ, Kecskemét und Pécs wurde ‘Temesvar’ zur fünften Sektion des DWC Ungarn ernannt”, sagte Michael Bullert auf Anfrage der ADZ. „Es gibt reges Interesse von deutschsprachigen Geschäftsleuten aus West-Rumänien, sich diesem DWC-Ungarn-Netzwerk anzuschließen. Wir planen dieses Jahr, fünf neue Mitglieder aus Rumänien für den DWC Ungarn zu gewinnen”, sagte der deutsche Geschäftsmann aus Temeswar. Dr. Arne Gobert, der sein drittes Mandat als Präsident des DWC Ungarn angetreten hat, bestätigte dies: „Ungarn und Rumänien sind wichtige Handelspartner und für deutsche Investoren gleichermaßen wichtige Standorte, d.h. wir haben auch in Temeswar viele deutsche Investoren und auch Zulieferer. Hier lassen sich Synergien und gemeinsame Projekte entwickeln und Veranstaltungen durchführen. Außerdem erhöht es die Möglichkeit des grenzüberschreitenden Networking“. Im Frühling dieses Jahres wird sich der DWC Ungarn auch in Temeswar vorstellen, verriet Geschäftsmann Michael Bullert. Weitere Business-Events wie auch soziale und Kulturveranstaltungen sollen in Ungarn und in Rumänien veranstaltet werden. Im November beteiligt sich erneut eine Delegation des DWC Ungarn an dem Wiener Opernball in Temeswar. „Der Höhepunkt wird im Mai die 25-Jahr-Feier des DWC Ungarn in Budapest sein. Es ist geplant, mit einer Delegation von 20 Personen aus Rumänien an dieser Jubiläumsfeier teilzunehmen”, sagte Michael Bullert.


Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*