EBWE-Kredit für Arader öffentlichen Verkehr

Freitag, 20. Januar 2012

Bukarest (ADZ) - Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) prüft ein Darlehen in Höhe von 23 Millionen Euro an die Stadt Arad für die Modernisierung des öffentlichen Verkehrs. Eine Entscheidung will die EBWE-Leitung bis Ende März treffen, berichtet die Nachrichtenagentur Mediafax.
Das zur Diskussion stehend Kreditprojekt hat zwei Komponenten. Zum einen sollen zwölf Millionen Euro unter anderem für den Kauf von sieben Straßenbahnzügen mit niedrigem Stromkonsum und für die Modernisierung des Straßenbahn-Hauptdepots verwendet werden. Zum anderen sollen elf Millionen Euro für die Refinanzierung eines aus dem Jahr 2009 stammenden EBWE-Kredits verwendet werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*