Ehemaliger Bürgermeister verurteilt

Mittwoch, 15. November 2017

Bukarest (ADZ) - Der ehemalige Bürgermeister von Jassy/Iaşi, Gheorghe Nichita, wurde am Montag vom Amtsgericht in Bukarest wegen Bestechung zu vier Jahren Haft verurteilt, wobei er auch nicht mehr in ein öffentliches Amt gewählt werden kann. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Er wird u. a. beschuldigt, von einem Vertrag des Unternehmens UTI im Wert von fast 70 Millionen Lei ein Teil des Geldes erhalten zu haben. Nichita hat Geldsummen und Leistungen in der Höhe von 3.693.710 Lei angenommen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*