Ehrgeiziges Projekt angelaufen

Samstag, 17. November 2018

Hermannstadt - Das Projekt „Das Gehirn enthüllt: Innovative Technologien in der Erforschung der Neurochirurgie, BrainIT“ ließ die Lucian-Blaga-Universität in Hermannstadt (ULBS) im November dank einer Finanzierung des Programms Erasmus+ Strategische Partnerschaften anlaufen. An dem bis 2021 laufenden Projekt beteiligen sich die Lucian-Blaga-Universität als Koordinator sowie das Kreiskrankenhaus, die Universita degli Studi Niccolo Cusano in Italien und die Universidad de las Palmas de Gran Canaria in Spanien.

Die Ziele, die sich die Projektpartner setzen, sind die Ausarbeitung innovativer Lehrmaterialien anhand des 3D-Drucks für die realitätsgetreue Nachbildung des menschlichen Schädels, der zu Lehr- und Übungszwecken verschiedene Pathologien vorweisen wird, die Organisation dreier zweiwöchigen Sommerschulen im Hermannstädter Kreiskrankenhaus, in deren Rahmen die Studenten in Spanien, Italien und Rumänien in das Alltagsleben eines Arztes eintauchen werden sowie die Umsetzung der Informations- und Kommunikationstechnologie im Lehr- und Ausbildungsprozess verfolgen, und zwar durch die Ausarbeitung einer Online-Plattform für Telemedizin, wo die Studenten Zugang zu Live-Übertragungen aus OP-Sälen, zu theoretischem Informationsmaterial und zu einer Übersicht der relevanten Veranstaltungen im Bereich der Neurochirurgie und des Bioingenieurwesen haben werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*