Eile mit Weile und Knete

Stadt will weitere Million in neuen Sportsaal investieren

Freitag, 20. Juni 2014

Temeswar -  Der Bau der neuen Mehrzweck-Sporthalle der TU Politehnica verschlingt mehr Geld und mehr Zeit als erwartet. Die Abschlussfrist für das Projekt läuft am 30. Juni 2014 aus und auf der Baustelle sind keine Fortschritte erkennbar. Jetzt soll die Stadt  eine weitere Million Euro in das Vorhaben investieren, aufgrund von Last-Minute-Änderungen. Dabei hat der Stadtrat vor ungefähr einem Jahr Finanzierungsmittel in Höhe von zwei Millionen Euro für die neue Mehrzweck-Sporthalle genehmigt.

Die Stadt hat im letzten Frühjahr das Projekt von der Regierung übernommen, mit Anspruch auf Mitbesitz der neuen Sporthalle. Durch die Projektübergabe hoffte man die Arbeiten zügiger fertigzustellen.

Inzwischen scheint es eher unwahrscheinlich, dass die Frist eingehalten wird. Der Grund für die neuen Verzögerungen und die zusätzlich beantragten Gelder sind Erweiterungen am bestehenden Projekt. Die neue Mehrzweck-Sporthalle soll um 3000 Sitzplätze vergrößert werden. Außerdem soll noch in die Ausstattung der Halle investiert werden.

Der Bürgermeister schwärme von einem Saal, der den Anforderungen der National Basketball Association (NBA), also der  Basketball-Profiliga in Nordamerika, entspreche. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*