Eilverordnung über Teilrückerstattung der Spritabgabe

Freitag, 04. April 2014

Bukarest (ADZ) - Die Regierung hat am Mittwoch die Eilverordnung über die Teilrückerstattung der 7 Eurocent-Spritabgabe gebilligt, anhand der Transportunternehmen nun aufgrund gültiger Kaufnachweise 4 Eurocent pro Liter Treibstoff rückerstattet erhalten sollen. Im Bereich des Warentransports gilt die Maßnahme für sämtliche Lastkraftwagen ab 7,5 Tonnen, beim Personenverkehr für alle Fahrzeuge der Kategorie M2 und M3. Im Fall von Posttransporten erfolgt die Teilrückerstattung der neuen Spritabgabe für sämtliche Transporter ab 3,5 Tonnen. Premier Victor Ponta forderte die Steuerbehörde ANAF zur umgehenden Erarbeitung eines „transparenten Verfahrens“ auf, damit die Maßnahme reibungslos umgesetzt werden könne.

Kommentare zu diesem Artikel

Hanns, 04.04 2014, 11:51
Ist das nicht entgegen den Vereinbarungen mit dem IWF?

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*