Ein dankbares Publikum

Vielseitiger Bunter Abend in der Weberbastei

Donnerstag, 15. Juni 2017

Die Korona-Tanzgruppe bewies erneut ihr Können.

Annegret Feder und der von ihr geleitete Kinderchor sang sich in die Herzen der Anwesenden.

Wie immer mit Freude erwartet, die Burzenländer Blaskapelle
Fotos: der Verfasser

Für jeden der anwesenden Zuschauer gab es bei der diesjährigen Auflage des vom Demokratischen Forums der Deutschen im Kreis Kronstadt organisierten Bunten Abends jeweils musikalische oder tänzerische Kostproben. Bei diesen längst zur Tradition gewordenen, mit Freude erwarteten Veranstaltungen stellt man auch die besonderen Fortschritte fest, die von den Teilnehmerformationen gemacht werden. Den am Mittwoch, dem 7. Mai, in der Weberbastei über die Bühne gelaufenen bunten Nachmittag veranstalteten Kronstädter und Zeidner Künstler und Formationen. Durch das Programm, das 12 Punkte umfasste, führte zweisprachig wie auch bei den vorangegangenen, Manfred Copony, auch mit kurzen, heiteren Einlagen. Eingeleitet wurde der Nachmittag  von den Burzenbläsern, geleitet von Klaus-Dieter Untch, denen die Pfarrer Andreas Hartig, Peter Klein sowie Andreas Philippi und Konrad Scheller angehören. Die Zeidner kleine Tanzgruppe, geleitet von Christine Vlădărean, erfreute die Zuschauer mit ihren beiden Darbietungen. Es folgten die Kronstädter Stadtmusikanten unter der Leitung von Kurt Philippi (Cello) mit Sophie Plajer (Violine), Martin Arvay (Cello), Lukas Hellman/Sigrid Arvay (Klavier), die die Sonatine op.32 Nr. 2 von Paul Richter boten und begeisterten Applaus erhielten.
Mit Gesang ging es weiter, wobei der Zeidner Kirchenchor unter Leitung des unermüdlichen Organisten und Dirigenten Klaus-Dieter Untch die Zuhörer aufhorchen ließ. Er war es, unter dessen Leitung auch die Zeidner Flötengruppe vor das Kronstädter Publikum trat.

Besondere Freude bereiteten die jungen Kronstädter Instrumentalsolisten  Sophie Plajer (Violine) bzw. Sigrid Arvay (Querflöte), beide von Ursula Philippi (Klavier) begleitet. Zum offenen Singen wurden auch dieses Mal die Anwesenden aufgerufen, wobei die musikalische Begleitung  die Burzenbläser boten. Die Texte der drei Lieder „Der Kuckuck und der Esel“, „Heißa, Kathreinerle“, und „Horch, was kommt von draußen rein“ hatten die Organisatoren bereitgestellt. Mit ihrem eleganten Auftritt begeisterte erneut die von Dagmar Cloos geleitete Korona-Tanzgruppe. Aber auch die Zeidner große Tanzgruppe, geleitet ebenfalls von Christine Vlădărean, bewies ihr Können. In die Herzen der Zuhörer  hat sich dann der Kinderchor der Kronstädter Gymnasialschule Nr. 12 gesungen. Geleitet  von Annegret Feder haben die 45 Mädchen und Jungen ein internationales Repertoire geboten. Und schließlich trat die Burzenländer Blaskapelle, geleitet von Vasile Glăvan auf, eine wahre Profi-Formation. Wegen des einsetzenden leichten Regens mussten die Bläser  im Schutz der Seitengalerie  der Bastei auftreten. Den Mitwirkenden, den zahlreichen Helfern, die zum organisatorischen Gelingen beigetragen haben, dankte abschließend der Vorsitzende des Kronstädter Kreisforums Wolfgang Wittstock. Es bleibt zu hoffen, dass 2018 auch weitere Formationen zum Gelingen des Bunten Abends beitragen wollen.

Dieter Drotleff

Kommentare zu diesem Artikel

RonFlOday, 21.10 2017, 08:43
Cytotec Mifegyne Buy Cialas From Usa <a href=http://levitrial.com>dove acquistare levitra sicuro</a> Levitra 10mg Orodispersible Information Free Shipping Zentel With Next Day Delivery Cheap

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*