Ein Fachmann spricht

Bildervortrag zu Urwäldern und Naturschönheiten Rumäniens

Samstag, 15. Februar 2014

Kronstadt (ADZ) - Forstdirektor Dietmar Gross hält am Freitag, dem 21. Februar, 15 Uhr, in Reps/Rupea, im Gemeinderaum der evangelischen Kirche einen Bildvortrag über „Urwälder und Naturschönheiten Rumäniens“. Gross ist in Siebenbürgen geboren und studierte Forstwissenschaft in Kronstadt/Bra{ov und, nach seiner Auswanderung, in München. Vor seinem Rentenantritt war Dietmar Gross zwölf Jahre Leiter des oberfränkischen Forstamts Lichtenfels. Er gehört zum erweiterten Vorstand des BUND Naturschutz Bayern und war Mitglied im Stadtrat von Bamberg und zuletzt im Kreistag von Lichtenfels. Seit 1998 organisiert und begleitet Gross Studienreisen nach Rumänien (vor allem mit den Schwerpunkten Siebenbürgen, Bukowina, Donaudelta).
„In seinem Bildvortrag wird Dietmar Gross auf die aktuelle Situation der Wälder Rumäniens eingehen, jedoch auch Wert, Entwicklung und Schönheit der Urwälder, die zu den größten Europas zählen, aufzeigen. Noch gibt es artenreiche Bergwiesen und große, unzertrennte Gebiete, die Rückzugsraum für zahlreiche Tierarten sind“, heißt es in einer Vorstellung des Vortrags, der am 13. März auch im Nürnberger „Haus der Heimat“ stattfinden wird.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*