Ein Jaguar auf der Kühlhaube ist das Symbol

Dienstag, 31. Juli 2012

Kronstadt – Ab nächsten Monat wird für Autoliebhaber und solche, welche es sich leisten können, in dem Kronstädter Autohaus von „Ţiriac Auto“ (Kronstadt/Braşov, Bukarester Straße/Calea Bucureşti Nr 244) eine Legende bewundert werden können: Der Jaguar.

Mehrere Modelle dieser Marke werden ausgestellt sein und – mit gebührender Wartezeit – auch gekauft werden können. Adrian Hallmark,  Global-Brand-Director von Jaguar, erklärte dazu: „Jaguar definiert sich selbst als das sportlichste Luxusauto. Im Rahmen der Einführungsstrategie dieser Marke auf dem rumänischen Automarkt wurde das Verkaufsrecht unserem bedeutendsten Partner und zwar „Ţiriac Auto“ zugesprochen.

Das bezieht sich auf Lokalvertrieb und direkte Umgebung, beruhend nicht nur auf dem Marktpotenzial und der günstigen geografischen Lage, sondern auch auf die hervorragenden Leistungen dieser Vertretung im Bereich  Premium Automobile. Der Einstieg dieser Marke auf dem rumänischen Markt begann 2011 und der Absatz könnte dieses Jahr bei über 100 verkauften Einheiten liegen. Der Durchschnitt der letzten drei Monate liegt bei 12 verkauften Exemplaren und der Trend bleibt konstant, was auf einen guten Umsatz auch 2013 hoffen lässt.

Die heutige Firma Jaguar Cars ging aus der 1922 gegründeten Werkstatt Swallow Sidecars „SS“ für Motorräder mit Beiwagen hervor. Diese wechselte nach 1945 ihren Namen, da die Kürzel unangenehme Assoziationen hervorrief und wählte als ihr Emblem einen springenden Jaguar auf der Kühlerhaube. Ihre Merkmale waren – und sind es immer noch: starke Motoren, elegante Formen und hochwertige Ausführung.  Zu der Legende des Jaguar-Wagens trug viel auch der Serienfilm „Der Heilige“ bei, in welchem der Privatdetektiv Simon Templar, gespielt von Roger Moore, einen weißen Jaguar-Coupe fuhr.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*