Ein Jahresende mit viel Musik

Neuigkeiten von der Kronstädter Oper

Freitag, 23. November 2012

Kronstadt - Der Vorhang fällt an diesem Wochenende für die 10. Auflage des Kronstädter Opern-, Operetten-, und Ballettfestivals.

Die gute Nachricht ist, dass das Ensemble der Oper Kronstadt/Braşov zum Abschluss der Jubiläumsauflage am Samstag (24. 11.) und am Sonntag (25. 11.) jeweils um 18.30 Uhr die Premiere von Puccinis „Madama Butterfly“ präsentiert. Die weniger gute Nachricht für das Publikum ist, dass die beiden Aufführungen längst ausverkauft sind. Doch die neue Produktion wird auch im kommenden Jahr auf der Kronstädter Bühne zu sehen sein – in der Regie von Anda Tăbăcaru-Hogea, mit Bühnenbild und Kostümen von Rodica Garştea und unter der musikalischen Leitung von Traian Ichim. Die Partie der Cio-Cio-San wird von den Kronstädter Sopranistinnen Valentina Mărgăraş und Anda Pop gesungen, die Rolle des Pinkerton von Cosmin Marcovici (Nationaloper Jassy/Iaşi) und Liviu Iftene.

Vor Jahresende hat das Opernhaus weitere interessante Projekte vor. Am 1. Dezember, dem Nationaltag, steht ein Konzert mit rumänischer Musik auf dem Programm. Anlass dazu gibt der 100. Geburtstag des Komponisten und Gründers des Opernhauses, Norbert Petri. Zudem liegt die Premiere von Ciprian Porumbescus Operette „Crai Nou“ in Kronstadt 130 Jahre zurück. Am 8. und 9. Dezember präsentiert das Ensemble „Die Fledermaus“ von Johann Strauß, am 21. und 22. Dezember das traditionelle Weihnachtskonzert. Für alle Aufführungen bis Jahresende sind die Karten schon im Verkauf – an der Opernkasse in der Rumänischen Kirchgasse/Str. Bisericii Române 51, Dienstag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*