Einbruch in Fundus des Jüdischen Theaters

Dienstag, 30. August 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die bekannte Schauspielerin Maia Morgenstern, Leiterin des Jüdischen Staatstheaters, hat bekanntgegeben, dass in den Fundus des Theaters eingebrochen wurde und Dekorgegenstände und Bühnentechnik im Wert von 8000 bis 10.000 Euro entwendet wurden. Das eigene Theatergebäude wird bekannt-lich seit 2014 restauriert, sodass eine Stiftung dem Theater die  Lagerräume zur Verfügung gestellt hatte. Jetzt müsse man sehen, welche Stücke noch gespielt werden können, sagte Maia Morgenstern, man wolle von anderen Theatern Dekor kaufen oder mieten. Das alles sei umso bedauerlicher, da in der Hauptstadt auch das internationale Festival des Jiddischen Theaters bevorsteht.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*