Eine andere Art Weihnachtsbaum

Die kreativste Idee bringt dem Gewinner über 1000 Euro

Freitag, 10. November 2017

Der Springbrunnen in der Heltauergasse wird im Dezember als Weihnachtsbaum erstrahlen.
Foto: die Veranstalter

Hermannstadt – Die lokalen Künstler, Architekten und Liebhaber des Schönen sind eingeladen, diesen Winter den Springbrunnen in der Heltauergasse/Nicolae Bălcescu in einen etwas anderen Weihnachtsbaum zu verwandeln.

Im Dezember wird am kleinen Platz vor dem vormaligen Telefongebäude der Mini-Weihnachtsmarkt „Das verzauberte Städtchen“ aufgebaut. Dessen Organisatoren geben auch den Hermannstädtern die Gelegenheit, sich an der Organisation zu beteiligen und im Rahmen eines Wettbewerbs den Springbrunnen in einen Weihnachtsbaum zu verwandeln. Die Interessenten können dabei alleine oder in Mannschaften antreten, wobei wichtig ist, dass die Einschreibung und die effektive Teilnahme verpflichtend sind, weil der Gewinner nach Bekanntgabe nur drei Tage zur Verfügung haben wird, um seine Idee auch konkret umzusetzen.

Die Einschreibungen erfolgen bis zum 19. November, der oder die Gewinner werden am 21. November bekanntgegeben. Der Aufbau des Weihnachtsbaumes erfolgt anschließend vom 27. zum 30. November.

Den Gewinnern winkt ein Preis in Höhe von 4700 Lei, welcher auch die Kosten der Umsetzung des Projektes umfasst. Die Teilnehmer dürfen von Sponsoren unterstützt werden, welche die zusätzlichen Umsetzungskosten übernehmen können und dafür personalisierten Baumschmuck anbringen lassen dürfen.

Die Einschreibungen erfolgen bei der E-Mail-Adresse OraselulFermecat@ gmail.com, die Teilnahmebedingungen können auf der Facebookseite „Orăşelul Fermecat“ eingesehen werden.

Den Weihnachtsmarkt „Das verzauberte Städtchen“ trägt das Hermannstädter Bürgermeisteramt finanziell mit.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*