Eine einzige Anwärterin auf den OG-Vorsitz

Mittwoch, 24. August 2016

Bukarest (ADZ) - Für das Amt des Präsidenten des Obersten Gerichts- und Kassationshofes (OG) gibt es nach Ablauf der Einschreibungsfrist laut Webseite der Behörde lediglich eine Anwärterin – nämlich OG-Richterin Iulia Cristina Tarcea, die das Amt seit Mitte Juli bzw. seit dem Wechsel der bisherigen OG-Präsidentin Livia Stanciu zum Verfassungsgericht bereits kommissarisch ausübt. Zwei Anwärter gibt es derweil für das Amt des OG-Vizepräsidenten – hierfür bewarben sich die beiden OG-Richterinnen Lavinia Curelea und Nela Petrişor. Über die Bewerbungen muss nun das Richterressort des Hohen Magistraturrats (CSM) entscheiden, das seine Ernennungsvorschläge dem Staatspräsidenten bis Mitte September zu unterbreiten hat.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*