„Eine Million Sterne“ am Domplatz

Donnerstag, 09. November 2017

Temeswar – Dutzende Kerzen sollen am Freitag den Domplatz in Temeswar erhellen. Hier findet die alljährliche Solidaritätsaktion „Eine Million Sterne“ statt. Jede Kerze, die bei dieser Gelegenheit angezündet wird, ist ein Bekenntnis für eine Stadt, die die in Not Geratenen nicht alleine lässt. In Rumänien wird die Aktion von den Caritas-Vereinen der römisch-katholischen und griechisch-katholischen Diözese organisiert – Veranstalter vor Ort ist der Caritas-Verband der römisch-katholischen Diözese Temeswar.

Die weltweite Solidaritätsaktion macht sich für eine solidarische Gesellschaft und eine gerechtere Welt stark. In Temeswar wird das Ereignis am Freitag, dem 10. November, ab 18 Uhr stattfinden. Treffpunkt aller Interessierten ist der Platz vor dem Hohen Dom zu Temeswar – hier sollen die Teilnehmer Kerzen kaufen, sie anzünden und den Platz in ein Lichtermeer umwandeln. Die bei dieser Gelegenheit gesammelten Spenden sollen in Temeswar für die Unterstützung der obdachlosen und hilfsbedürftigen Kinder ausgegeben werden. Es ist bereits das neunte Jahr, in dem die Caritas die Aktion „Eine Million Sterne“ in Temeswar organisiert.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*