Eine Partei für Bukarest gegründet

Donnerstag, 02. Juli 2015

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Nicuşor Dan, der bisher die Vereinigung „Rettet Bukarest“ betrieben hat,verwandelt diese in eine Partei, mit dem Namen „Verband für die Rettung von Bukarest“ (USB). Das hat er Mittwoch auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben. Die neue Partei wird zunächst für die Kommunalwahlen von 2016 gegründet, wo sie Kandidaten für die Bezirksbürgermeister aufstellen will.

Wenn aber Interesse an der Formation besteht, sagte Nicuşor Dan, könne sie sich auch in anderen Städten ausbreiten. Er selber hat 2012 als Parteifreier für das Amt des Oberbürgermeisters kandidiert und 8,45 Prozent der Stimmen erzielt.

Kommentare zu diesem Artikel

Sraffa, 03.07 2015, 12:07
Nicusor Dan ist der erste Kopf der sich seit langem in der Rumänischen Politik zeigt; meine Unterstützung hat er : " Dan for Primar" !

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*