Eine Partei für die Interessen des Banats

Donnerstag, 13. August 2015

Temeswar (ADZ) -  Die Abschaffung von Verwaltungskreisen, die Dezentralisierung des Landes und Autonomie für das Banat – das sind die Ziele und Forderungen, die sich die neue Partei „Partidul Bănţenilor“ stellt. Die von Iancu Radomir-Gherman gegründete politische Organisation möchte sich für die wirtschaftliche und politische Unabhängigkeit des Banats einsetzen. „Die Einwohner einer Region kennen ihre Bedürfnisse besser und sollten darum auch selber entscheiden können, wie sie die regionalen Ressourcen verwenden sollen“, so Radomir-Gherman.  Die neue politische Organisation sucht nun eine Hymne und ein Wappen. „Regionale“ Parteien gab es bereits in Rumänien, die „Partei der Moldauer“ des Ex-Bürgermeisters von Jassy Constantin Simirad überlebte ganze zwei Jahre.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*