Eine Plattform für deutschsprachige Arbeitssuchende

Neues Projekt des Gutenberg-Vereins gestartet

Donnerstag, 17. November 2016

Bukarest - Der Klausenburger Studentenverein Gutenberg hat ein neues Projekt gestartet – die Plattform meinjob.ro. Dabei geht es um eine Webseite, die sich an alle deutschsprachigen Jobsuchenden wendet. Ziel ist es, die Online-Plattform in ein nationales Netzwerk für deutschsprachige Arbeitssuchende umzuwandeln und alle Angebote der Firmen aus Rumänien, die deutschsprachige Arbeitskräfte suchen, zusammenzubringen. Die Volontäre des Gutenberg-Vereins wollten Lösungen finden, damit sie die deutschsprachigen Studenten aus Klausenburg in ihre Projekte einbeziehen und eine Gemeinschaft aufbauen. „Die beste Möglichkeit, das zu machen, ist durch Jobs“, sagt Réka Vitz seitens des Vereins. „Leute, die Deutsch sprechen oder Deutsch lernen, haben bessere Chancen für ihre Karriere“, setzt sie fort.

Réka Vitz erzählt vom Anfang des Projektes, als der Verein in Klausenburg 2015 eine Jobmesse veranstaltet hat. „Mein Job“ wurde in erster Ausgabe organisiert: „Wir wollten sehen, welches Interesse es für ein solches Projekt in Klausenburg gibt.“ Die Online-Plattform ist kurz danach entstanden. Seitdem arbeiten die Volontäre ständig daran, das Projekt auf ganz Rumänien auszudehnen. Auf meinjob.ro kann man schon Arbeitsstellen von verschiedenen Unternehmen finden.

Der Gutenberg-Studentenverein ist der einzige deutschsprachige Studentenverein Rumäniens. Mit sieben Jahren Erfahrung hat er über 60 Projekte für deutschsprachige Jugendliche durchgeführt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*