Eine Sommerwanderung im Baiului-Gebirge

Montag, 08. August 2016

Die Gârbova-Hütte ist ein beliebtes Ausflugsziel

Blick auf die Stadt Predeal und das Bucegi-Gebirge

Sessellift bei Clăbucet Plecare
Fotos: die Verfasserin

Wenn man den Namen „Clăbucet“ hört, denkt man an Skipisten, Schnee und Winter. Doch auch im Sommer kann man angenehme Wanderungen in der Gegend unternehmen. In den Monaten Juli und August sind die Wiesen und Wälder mit Blumen übersät. Von Predeal bis zur „Gârbova“- Hütte sind es knapp 4 Kilometer, die man in höchstens anderthalb Stunden zurücklegen kann. Von der Hütte kann man noch einen kurzen Spaziergang bis zur Sessellift-Station „Clăbucet Plecare“ und zurück machen. Wenn man Zeit hat, kann man bis nach Azuga wandern.

Vom Bahnhof Predeal geht man etwa 700 Meter auf der DN1, Richtung Azuga. Unter der Eisenbahnbrücke biegt man nach links ab. Nach etwa zehn Minuten gelangt man ans untere Ende der Skipiste, genannt „Clăbucet Sosire“. Hier fährt ein Sessellift bis hinauf zu „Clăbucet Plecare“. In der Nähe der Sessellift-Station  hat man ein wenig Mühe, die Markierung mit blauen Dreieck zu finden, die zur Gârbova-Hütte führt. Die Angestellten von der Kabeleinrichtung sind aber nett und helfen gerne weiter. Nachdem man die Markierung findet, steigt man etwa 20 Minuten auf der linken Seite der Skipiste,  dann überquert man diese und biegt rechts in den Wald. An manchen Stellen hat man eine wunderschöne Aussicht auf das Bugeci-Gebirge.

Nach knapp einer Stunde kommt man bei der Hütte an (1350 m). Hier kann man eine warme Suppe (10 Lei) oder eine Polenta-Spezialität mit Schafskäse und Schinken (16 lei) essen. Wer will, kann hier übernachten - in der Hütte gibt es Schlafmöglichkeit für 28 Personen in 16 Zimmern. Der Preis eines Doppelzimmers beträgt 140 Lei pro Nacht. Von der Hütte bis zur Station „Clăbucet Plecare“ braucht man etwa 20-25 Minuten. Man geht an der Ruine der ehemaligen  „Clăbucet“-Hütte (1456 m) vorbei, die im Jahr 2000 von einem Brand zerstört wurde und nie wieder saniert wurde. Bei der Sessellift-Station angelangt kann man die Stadt Predeal und auch einen Teil von Kronstadt sehen.

Weg: Predeal Clăbucet Sosire (1050 m)– Gârbova Hütte (1350 m)-Clăbucet Plecare (1456 m)
Kennzeichnung: blaues Dreieck
Länge: 5 km Dauer: 1 h 30  Schwierigkeitsgrad: leicht

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*