Einladung zum Bartholomäusfest

Morgen keine Gottesdienste in der Honterusgemeinde

Samstag, 23. August 2014

Anlässlich des Bartholomäusfestes von Sonntag werden die Gäste auch Details über die Geschichte des Kirchenbaues erfahren können. Im Bild: die Sonnenuhr an der Südseite der Kirche.
Foto: Hans Butmaloiu

Kronstadt - Das Bartholomäusfest findet wie bekannt am morgigen Sonntag in Bartholomae statt und wird mit dem Festgottesdienst mit heiligem Abendmahl, 10 Uhr, eingeleitet. Anschließend präsentiert Organist Paul Cristian die Geschichte der Orgel. Vorgestellt wird weiter vom Historiker Thomas Şindilariu, Leiter des Archivs der Honterusgemeinde, die kürzlich in zwei Sprachen – Deutsch, Rumänisch – erschienene Dokumentation bezüglich der Geschichte dieses ältesten Sakralbaus der Stadt. Wie uns Kirchenkurator Werner Lehni informierte, wird im Programm des Bartholomäusfestes die Burzenländer Blaskapelle, geleitet von Vasile Glăvan, für gute Stimmung sorgen. Die Zeidner sächsische Volkstanzgruppe wird mehrere Tänze bieten. Zu dem Bartholomäusfest sind auch die Kirchenglieder der Honterusgemeinde eingeladen. Somit entfallen die irrtümlich für Sonntag angekündigten Gottesdienste in der Schwarzen Kirche und der Blumenauer Kirche.    

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*