Einreisen in die Republik Moldau mit Personalausweis

Dienstag, 23. Juni 2015

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Samstag ist ein Beschluss der Regierung in Chişinău in Kraft getreten, der zu Wochenbeginn gefasst wurde und wonach Bürger der Europäischen Union, somit auch Rumäniens, mit dem Personalausweis in die Republik Moldau reisen dürfen. Bisher war ein Pass oder ein biometrischer Personalausweis nötig gewesen, jetzt genügt schon der normale Personalausweis. Über die Maßnahme freuen sich insbesondere Bewohner der Grenzortschaften, die jenseits des Pruth Verwandte haben.

Trotzdem sei es am Wochenende beim wichtigsten Grenzübergang in die Republik Moldau, Albiţa (Kreis Vaslui), nicht zu Andrang gekommen, schreibt „Adevărul“ mit Hinweis auf Angaben der rumänischen Grenzpolizei. Der Verkehr sei normal verlaufen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*