Einsatz für benachteiligte Kinder

Mittwoch, 21. September 2016

Hermannstadt – Die notwendige Finanzierung im Wert von 120.000 Lei zum Einkauf des notwendigen Schulbedarfs für die Kindergärten und Schulen, die sich am nationalen Programm „Jedes Kind in den Kindergarten“ beteiligen, sichern der Kreisrat des Kreises Hermannstadt/Sibiu in Zusammenarbeit mit Kaufland Rumänien und der Stiftung KeepGiving sowie der Unterstützung der Firma KeepCalling.

Den Festakt „Schulbedarf für jedes Kind im Kindergarten“ organisierte der Hermannstädter Kreisrat vergangenen Freitag, um einen außergewöhnlichen Erfolg der öffentlichen Zusammenarbeit bekannt zu geben. Im Rahmen dieser Kooperation machten nichtstaatliche Einrichtungen in den vergangenen drei Monaten Lösungen zur Unterstützung der Kindergärten und Schulen im nationalen Programm „Jedes Kind in den Kindergarten“ mit Schulbedarf aus. In diesen Lehreinrichtungen lernen Kinder, deren Familien soziale Leistungen unter der Bedingung beziehen, dass die Kinder regelmäßig am Unterricht teilnehmen. Im Schuljahr 2015/2016 waren auf Hermannstädter Ebene rund 800 Kinder eingeschrieben, wobei die diesjährigen Schätzungen der teilnehmenden Bürgermeisterämter im Kreis sich der 1300-Kinder-Grenze nähern.

„Zu Beginn des Schuljahres freuen wir uns besonders, die gute Nachricht vermitteln zu können, dass zwei Sponsoren sich für die Deckung der Bedarfs an Schulmaterialien im Kreis Hermannstadt einsetzen. Kaufland Rumänien vergibt Gutscheine im Gesamtwert von 60.000 Lei, mit denen die Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer den Schulbedarf für die erste Hälfte des Schuljahres 2016/2017 kaufen werden. Die Stiftung KeepGiving und die Firma KeepCalling unterstützen das Projekt mit einem gleichwertigen Betrag für die zweite Hälfte des Schuljahres“, so die Kreisratsvorsitzende Daniela Cîmpean.

Die Gutscheine befinden sich bereits im Besitz des Kreisrates, demnächst werden sie an die Lehreinrichtungen ausgeteilt, in denen Kinder lernen, die laut Gesetz 248/2015 bezuschusst werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*