Einschreibungen an der West-Uni

Neue deutsche Abteilung an der Wirtschaftsfakultät

Samstag, 04. Juli 2015

Die West-Uni in Temeswar
Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar -  Die Temeswarer West-Universität öffnet wie jährlich seine Tore für die neuen Lyzeumsabsolventen: Am Montag, dem 6. Juli, werden die Einschreibungen für die Aufnahme ins erste Studienjahr gestartet. In den 11 Fakultäten der Uni stehen heuer insgesamt 2080 staatlich finanzierte Studienplätze zur Verfügung, die Uni bietet heuer auch 3500 Studienplätze mit Gebühr an. Für die Aufnahme zum Masterstudium stehen 1200 staatlich finanzierte Plätze bereit. Als Novum gilt ab Herbst an der West-Uni, 1962 gegründet und seit 2011 in der zweiten Kategorie der rumänischen Universitäten, der für Bildung und wissenschaftliche Forschung, eingestuft, die derzeit von 15.000 Studenten besucht wird, die Einführung einer neuen deutschen Abteilung, der Abteilung für Buchhaltung und Informatik an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Im Schuljahr 2015-2015 kommt auch an der Kunstfakultät eine neue Abteilung für Dekorative Kunst hinzu.

Ein Hochschulstudium in deutscher Sprache kann an der West-Uni , wie bekannt, auch in der Germanistik, in der deutschen Abteilung des Schauspiellehrstuhls an der Musikfakultät, in der deutschen Abteilung der Fakultät für Politische Wissenschaften belegt werden. Laut Rektor Marilen Pirtea wird das 2014 eröffnete Zentrum für Einschreibungen und Aufnahme in Râmnicu Vâlcea auch heuer funktionieren. Das wegen dem verstärkten Wunsch zahlreicher Jugendlicher dieser Landesgegend, die Hochschule in der Begastadt zu besuchen. Einschreibungszentren für das Studium an der West-Uni Temeswar werden heuer außer in Râmnicu Vâlcea auch in Dimrich/Deva und Drobeta-Turnu Severin zur Verfügung stehen. Weitere Informationen über die Einschreibung, die Aufnahme und die Studienbedingungen an der West-Uni sind auch online auf der Internet-Seite der Universität, www.uvt.ro oder auf der Facebook-Seite der Uni, www.facebook.com/uvtromania abzurufen. Bekanntlich wird an der West-Uni nach der zweiten Reifeprüfungssession im Herbst eine neue Aufnahmesession zwecks Besetzung der freien Studienplätze veranstaltet.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*