Einweihung der Erlösungskathedrale am 25. November

Dienstag, 27. Februar 2018

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die „Kathedrale zur Erlösung des Volkes“ ist zu 80 Prozent fertig und soll am 25. November im Rahmen des Gedenkens an die Große Vereinigung 1918 eingeweiht werden, gibt das Patriarchat bekannt. Sie soll den Kriegsopfern aus dem Ersten und Zweiten Weltkrieg, den Opfern aus der kommunistischen Zeit und jenen, die nach 1990 in militärischen Kampagnen gefallen sind, sowie dem hl. Andreas geweiht werden. An dem Millionenprojekt hat sich die Stadt Bukarest 2017 mit 19,5 Millionen Lei, die Regierung mit 20 Millionen beteiligt.

Kommentare zu diesem Artikel

Kritiker, 27.02 2018, 10:30
Wer benötigt diesen Monsterbau? Immer mehr Rumänen wandern aus, vor allem wegen der katastrophalen Situation bei Bildung, Gesundheit, Soziales und Infrastruktur, aber der rumänische Staat verschleudert Millionen für derart unnötige Projekte!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*