Einweihung der Kathedrale im August

Mittwoch, 12. März 2014

Fogarasch - Der Wunsch des orthodoxen Stadtpfarramtes von Fogarasch/Făgăraş ist, die etwas überdimensionierte in Bau befindliche Kathedrale dieser Stadt im August dieses Jahres zu weihen. Besonderer Anlass ist, diesen Bau noch in diesem Jahr abzuschließen, da 2014 zum Jahr der Brâncoveanu-Märtyrer erklärt worden ist. Fürst Brâncoveanu hatte enge Beziehungen zum Fogarascher Land; auch da gibt es für die Brâncoveanu-Architektur typische Baudenkmäler. Der Patriarch der Rumänischen Orthodoxen Kirche, Daniel, hat seinen Wunsch geäußert, die Kathedrale am 16. August zu weihen, weil dieses der Tag der Heiligen Märtyrer Brâncoveanu ist. Doch benötigt es für den Bauabschluss noch 5,68 Millionen Lei, wie Pfarrer Ioan Ciocan erklärte. Davon fallen 5,30 Millionen Lei auf die abzuschließenden inneren und äußeren Bauarbeiten, über 200.000 Lei für die Heizanlage, die im Fußboden eingebaut werden soll, und 171.000 Lei für Schreinerarbeiten. Der Kronstädter Kreisrat hat aus dem spärlichen diesjährigen Haushalt auch noch 100.000 Lei zugesagt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*